Telefon Abendkasse 0160 - 6 05 82 87

MARA 

Sonntag
11. Juli 2021

17:00 Uhr

MARA

Sonntag, 11. Juli 2021, 17:00 Uhr

Neben wundervoller Musik steht die abenteuerliche Geschichte eines der berühmtesten Musikinstrumente der Welt im Zentrum dieses Konzertes.

Das Violoncello „Mara“ wurde im Jahr 1717 von Antonio Giacomo Stradivari in dessen „goldener Periode“ erschaffen. „Mara“ ist danach mehrmals um die Welt gereist, wurde für Könige und Bürger in Kathedralen, Schlössern und modernen Philharmonien gespielt und wäre in der Nacht vom 10. auf den 11. Juli 1963 im Mündungsgebiet des Rio de la Plata beinahe bei einem Schiffsunglück ums Leben gekommen. Benannt ist das Cello nach dem berüchtigten böhmischen Cellisten Giovanni Mara, dessen tollkühne Eskapaden im
18. Jahrhundert für Gesprächsstoff sorgten.

Als Christian Poltéra, der heute als einer der gefragtesten und stilistisch vielseitigsten Cellisten der jüngeren Generation gilt, Mitte der neunziger Jahre am Salzburger Mozarteum studierte, hing in seiner WG ein Poster des Cellos „Mara“ an der Wand – wie anderswo ein Pin-up-Girl. Zu diesem Zeitpunkt wurde „Mara“ vom 2016 verstorbenen Cellisten Heinrich Schiff gespielt, der es als Ferrari unter den Violoncelli bezeichnete. Nachdem Heinrich Schiff durch eine Erkrankung seines Arms mit dem Cellospiel aufhören musste, ist sein Schüler
Christian Poltéra seit Oktober 2012 der neue Partner des „Mara“.

Im Jahr 2003 stieß der Schriftsteller Wolf Wondratschek auf die Geschichte des kostbaren Violoncellos und liess sich zu einer Erzählung anregen, in der das Cello selbst – aus der Ich-Perspektive – die Leserinnen und Leser auf eine spannende Zeitreise durch seine über 300-jährige Lebensgeschichte entführt. Seien Sie dabei!

Konzert mit Lesung aus Wolf Wondratscheks Erzählung „Mara“

Johann Sebastian Bach, Suiten für Violoncello solo

Benjamin Britten, Suite Nr. 3 für Cello Solo

Christian Poltéra, Violoncello,
Stradivarius Violoncello „Mara“ (1711)
Wolf Wondratschek, Erzähler

Kategorie 1
39,00 €
Kategorie 2
29,00 €
Kategorie 3
19,00 €

Details:
Sonntag 11. Juli 2021, 17:00 Uhr

STRADIVARI COLLECTION

Veranstaltungsort:
Schloss Oranienstein