Telefon Abendkasse 0160 - 6 05 82 87

Stradivari Frühling

Sonntag
21. 05. 2023 um
15:30 Uhr,
in der Stiftskirche Diez

Kategorie 1
59,00 €
Kategorie 2
49,00 €
Kategorie 3
39,00 €

Auf ihrem Weg nach Japan, wo die Philharmonischen Stradivari-Solisten der Berliner Philharmoniker ausverkaufte Konzerte in den größten Sälen des Landes spielen werden, machen sie erneut einen Abstecher in die Grafenstadt Diez an der Lahn. Mit Antonio Vivaldis Violinkonzerten „Die vier Jahreszeiten“ haben sie weltberühmte Musik im Gepäck, die mit hoher Wahrscheinlichkeit seit ihrer Entstehung im Jahr 1725 niemals zuvor von einem ausschließlich aus Stradivarius-Instrumenten bestehenden Streichorchester gespielt wurde. 

Seien Sie also dabei, wenn in Diez ein kleines Stück Musikgeschichte geschrieben wird! 

Und freuen Sie sich auf das einzigartige Klangerlebnis von elf Stradivarius-Instrumenten, das nach viel zu langer Corona-Pause erstmals seit 2018 bei den Oraniensteiner Konzerten wieder möglich wird.

Die Philharmonischen Stradivari-Solisten Berlin fanden sich 1993 auf eine Initiative aus Japan hin zusammen und traten zunächst unter dem Namen „Stradivari Summit“ auf. Sie vereinen in einem Ensemble neben zwei vollständigen Quartetten drei weitere Violinen des wohl berühmtesten Instrumentenbauers aller Zeiten und bilden so womöglich die weltweit größte Stradivari-Sammlung, die gemeinsam im Konzert erklingt. Seit 1999 werden sie von Matthew Hunter geleitet. 

Das außergewöhnliche Unterfangen wäre nicht möglich ohne die großzügige Unterstützung der Stradivari-Stiftung Habisreutinger, aus deren Sammlung sechs der hier vertretenen Instrumente stammen (zwei Geigen, beide Bratschen und beide Celli).

PHILHARMONIE IM SCHLOSS

Sonntag, 21.05.2023
15:30 Uhr

STRADIVARI FRÜHLING

 Veranstaltungsort: Stiftskirche

Antonio Vivaldi,
„Die vier Jahreszeiten“
Violinkonzerte, op. 8,1-4

Georg Philipp Telemann,
Konzert für Viola, Streicher
u. b. c. (TWV 51:G9)

u.a. Werke

PHILHARMONISCHE STRADIVARI SOLISTEN BERLIN

Matthew Hunter, Viola & Leitung
Andreas Arend, Theorbe